Güterbesitz außerhalb des Rheinlandes
Güterbesitz im Rheinland
Güterbesitz außerhalb des Rheinlandes
Mirbach Palais in Preßburg

Am ausgedehntesten war der Güterbesitz in Kurland, allerdings wurden alle Herrenhäuser Opfer der Zerstörungen durch Revolution, Krieg, oder sie wurden durch die Vernachlässigungen während der sowjetischen Herrschaft bzw. durch Umbauten entstellt.

Einzelne Familienangehörige erwarben Besitzungen in Böhmen (Kosmanos), Ungarn (Somberek), Ostpreußen (Sorquitten, Cremitten, Tauerlauken) und in bayerisch Schwaben (Roggenburg)

Die Stammhäuser der heute blühenden Zweige:

Pussen
Pusseneeken
Zilden
Kosmanos
Tauerlauken
Cremitten
Sorquitten
Roggenburg
Harff
Webhost und Design