Titel

Vier Zweige der Familie wurden in den Grafenstand erhoben:

1791 Gotthard v. Mirbach auf Kosmanos in Böhmen
1804 Wilhelm Frhr. v. Mirbach auf Harff, Kr. Bergheim a.d.Erft
Der Titel, gebunden an den Besitz von Schloß Harff, ging durch Adoption 1849 auf seinen Schwestersohn Frhr. v. der Vorst-Lombeck-Gudenau über und 1956 auf Frhr. v. Oer.
1877     Alfons Gf. v. Geldern-Egmont als Primogenitur mit Namen- und Wappenvereinigung des Frhr. v. Mirbach als Gfn. v. Mirbach-Geldern-Egmont
1888 Julius Frhr. v. Mirbach auf Sorquitten in Ostpreußen

Alle übrigen Zweige, bis auf das Haus Zilden, führen den Titel Freiherr bzw. Baron.

Webhost und Design